Zustand vor der Bodenbeschichtung, BodenbeschichtungenBodenbeschichtungen – kennen Sie diese Probleme?

Herkömmliche Bodenbeschichtungen (≥ 2,5 mm) haben Vor- und Nachteile:

Bekanntere Lösung

Stimmt: Kunstharz-Bodenbeschichtungen u.a. sind die bekanntere Lösung. Leider ebenfalls bekannt sind die damit verbundenen Risiken, Neben- und Folgekosten:

Aufwändige Vorarbeiten

Jede Bodenbeschichtung muss auf ihren jeweiligen Untergrund abgestimmt sein – problematisch bei wechselnden Untergründen im Altbau.

Teure Untergrundsanierung

Je nach Ausgangssituation sind im Vorfeld einer Bodenbeschichtung Sanierungsmaßnahmen wie z. B. Entölen, Kugelstrahlen, Risse und Fehlstellen beispachteln und Schleifen erforderlich.

Produktionsausfall

Für eine Bodenbeschichtung muss die gesamte Bodenfläche leergeräumt werden, Ihr Betrieb steht für einige Zeit still. Den Umsatzverlust müssen Sie zu den Sanierungskosten hinzurechnen.

Staubentwicklung

Sehr problematisch für viele Produktionsprozesse. Hinzu kommen zusätzliche Malerkosten.

Mehrstufige Bodenbeschichtung

Grundieren, Ausgleichsschicht, Bodenbeschichtung, Bodenversiegelung ... Das Ergebnis dieser Prozedur fällt in Farbe und Oberflächenbeschaffenheit stets unterschiedlich aus.

Fugenproblematik

Die Problematik der Fugen bei einer Industrie-Bodenbeschichtung kann nur mit hochwertigen Fugenprofilen gelöst werden.

Mängel und Schäden einer Bodenbeschichtung

Problemböden, z. B. verölter Unterboden, aufsteigende Feuchtigkeit, Regalbühnen etc. können Ihre Investition innerhalb kürzester Zeit ruinieren: Ablösungen, Risse, Abplatzungen der Beschichtung ...

Reparatur

Eine punktuelle Reparatur der Bodenbeschichtung ist schwierig und sehr kostspielig.

Unberechenbare Folgekosten

Bei ESD-Bodenbeschichtungen gefährden die ungleichmäßigen Ableitwerte die exzellente Qualität Ihrer empfindlichen Produkte: Höhere Ausschussquoten, latente Schäden und sogar Imageverlust können Ihr Unternehmen langfristig teuer zu stehen kommen.

Gesundheits-
gefährdend

Einige Beschichtungen sind lösemittelhaltig und somit gesundheits- und umweltgefährdend. Epoxidharze können Lungenbeschwerden und Allergien auslösen. Durch die Berufsgenossenschaften erfasster wirtschaftlicher Schaden für Europa: 2,5 Milliarden € (2005).

Achtung Wartungsvertrag!



Die Angebote beinhalten in der Regel einen Wartungsvertrag á ca. 3,00 € je m² und Jahr. Das sind zusätzlich 30,00 €/m² auf 10 Jahre.

Immer noch Lust auf das Investitionsrisiko «Bodenbeschichtung»? Oder möchten Sie lieber nachhaltig investieren in einen lose verlegbaren Systemboden?